Entwicklung: Innovationsgesellschaft
Ausgezeichnet mit Innovationspreis IT: Best of 2014 E-Learning, initiative mittelstand
07.11.2018

NIOSH Meeting zu Silber Nanomaterialien-Dokument (Entwurf)

Studien mit Tieren zu Silber-Exposition haben negative Effekte auf Lungen und Leber gefunden. Basierend auf einer Beurteilung dieser Ergebnisse hat NIOSH einen neuen Dokumententwurf erstellt, in welchem ein Expositionslimit bei Prozessen zur Herstellung oder Verwendung von Silber Nanomaterialien empfohlen wird.

Vor kurzem hat NIOSH einen Entwurf zu den Gesundheitsauswirkungen von Silber Nanomaterialien im Arbeitsbereich veröffentlicht, der auch für öffentliche Kommentare zugänglich war. Die Behörde hat am 30. Oktober eine öffentliche Online-Sitzung dazu abgehalten. Das Dokument mit dem Titel “Current Intelligence Bulletin: Health Effects of Occupational Exposure to Silver Nanomaterials” kann noch bis zum 30. November 2018 kommentiert werden.

NIOSH teilt dazu mit, dass der überarbeitete Entwurf einen aktualisierten Literaturüberblick der Informationen zu betrieblicher Exposition gegenüber Silber Nanomaterialien liefet. Darin eingeschlossen sind Studien zu toxikologischen Effekten durch Exposition gegenüber Silber Nanomaterialien in Zell- und Tiermodellstudien, aber auch zum Effekt der Partikelgrösse und anderen Eigenschaften auf die Toxizität von Silber. NIOSH gibt im Dokument zudem Empfehlungen für Messung und Kontrolle von betrieblicher Exposition gegenüber Silber und Silber Nanomaterialien ab. Die Studien mit Tieren haben negative Effekte auf Lungen und Leber gefunden. Die Beurteilung der Daten hat dazu geführt, dass NIOSH eine neue Empfehlung für das Expositionslimit gegenüber Silber Nanomaterialien bei Prozessen zur Herstellung oder Verwendung ebendieser Materialien entworfen hat. Die Behörde empfiehlt weiterhin ihre REL (Recommended Exposure Limit) für Silber (Metallstaub und lösliche Verbindungen). Laut der Mitteilung wird die Diskussion folgender Fragen speziell betont:

  • Werden Gesundheitsrisiken durch Exposition gegenüber Silber und Nanosilber aufgrund der wissenschaftlichen Lektüre korrekt identifiziert und charakterisiert?
  • Sind die Risiko-Beurteilung und Dosimetrie-Modellierungen im Entwurf entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnissen sowie Praxis enthalten?
  • Wird das vorgeschlagene REL durch die im Entwurf präsentierten, wissenschaftlichen Daten hinreichend gerechtfertigt und unterstützt?
  • Sind die Methoden der Probennahme und Analytik, die vorgeschlagen werden angemessen, um die Exposition von Arbeitskräften zu messen?
  • Sind die vorgeschlagenen Strategien zur Kontrolle der Exposition gegenüber Silber und Nanosilber (Arbeitspraxis, persönliche Schutzausrüstungen, Steuerungstechnik) angemessen?
  • Sind wichtige Informationslücken sowie zukünftige Schwerpunkte für die Forschung komplett und klar beschrieben?

Wichtige Links (EN): Für Einsicht und Kommentare zum Dokument: https://www.regulations.gov (Suche nach „CDC-2016-0001“)

Quelle: https://ohsonline.com/Articles/2018/09/20/NIOSH-Sets-Meeting.aspx?m=1&Page=1

https://ohsonline.com/Articles/2018/09/20/NIOSH-Sets-Meeting.aspx?m=1&Page=2

·