Entwicklung: Innovationsgesellschaft
Ausgezeichnet mit Innovationspreis IT: Best of 2014 E-Learning, initiative mittelstand
08.11.2017

EU Kommission lanciert Konsultation zur Überarbeitung der Empfehlung zur Definition von Nanomaterialien

Am 15. September 2017 hat die Europäische Kommission (EK) eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der EK-Empfehlung 2011 zur Definition von Nanomaterialien gestartet. Die EK beabsichtigte, dass die Definition zu einer einheitlichen Anwendung des Begriffs Nanomaterial in allen Rechtsvorschriften führen würde.

[mehr]
08.11.2017

ISO veröffentlicht Standard für Graphen und verwandte 2D-Materialien

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat die Norm ISO/TS 80004-13:2017 "Nanotechnologien – Vokabular – Teil 13: Graphen und verwandte zweidimensionale (2D) Materialien" veröffentlicht. In jüngerer Zeit haben andere Materialien mit einer ähnlichen Struktur wie Graphen vielversprechende Eigenschaften gezeigt, einschließlich Monoschicht- und Wenigschicht-Versionen von hexagonalem Bornitrid, Molybdändisulfid, Wolframdiselenid, Silicen, Germanen und geschichtete Anordnungen von Mischungen dieser Materialien.

[mehr]
08.11.2017

OECD-Dokument beleuchtet internationale Entwicklungen zur Sicherheit von hergestellten Nanomaterialien

Am 27. September 2017 veröffentlichte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) eine korrigierte Version der Schrift «Entwicklungen in den Delegationen über die Sicherheit von hergestellten Nanomaterialien - Tour De Table». Hier werden die Entwicklungen in der Sicherheit von hergestellten Nanomaterialien behandelt, die von OECD Delegationen von März bis August 2017 bestimmt wurden.

[mehr]
14.08.2017

„Wiener Deklaration“ fordert Anpassung von REACH bis 2020

Am Rande des 11. Int. Nano-Behördendialogs haben im März 2017 die anwesenden Ministerien von Österreich, Deutschland der Schweiz und Luxemburg die „Wiener Deklaration“ verabschiedet. Diese fordert u.a. die nanospezifische Anpassung von REACH bis ins Jahr 2020. Die Deklaration wurde von LUX, AT und DE an das Generalsekretariat des EU Rates (Umwelt) eingereicht und als Information in der Sitzung vom 19. Juni 2017 eingebracht.

[mehr]