Entwicklung: Innovationsgesellschaft
Ausgezeichnet mit Innovationspreis IT: Best of 2014 E-Learning, initiative mittelstand
20.04.2017

11. Internationaler Nano-Behördendialog in Wien

Der 11. Int. Nano-Behördendialog fand am 29. März 2017 auf Einladung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Lebensministerium) in Wien statt. Rund 50 Vertreterinnen und Vertreter aus Behörden, Forschungsinstituten, Verbänden und Unternehmen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein diskutierten unter dem Titel „Governance von Nanomaterialien“ verschiedene Aspekte der Regulierung im Gesundheits- und Umweltbereich. Darunter waren auch Vertreter vom IFA und BAua.

[mehr]
16.01.2017

Das DGUV Nano-Portal ist ab sofort auch auf Englisch verfügbar!

Das DGUV Nano-Portal "Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien" ist seit Januar 2017 auch in Englisch verfügbar. Das Nano-Portal ist eine umfassende Informations- und Lernplattform zu den Themen Nanomaterialien und Nanotechnologien. Entwickelt wurde das Portal von der Innovationsgesellschaft St. Gallen im Auftrag der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Experten von Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträgern. Das Portal enthält neben aktuellen Informationen auch fünf interaktive "Nanorama-Tools" von denen zwei Nanoramen (Labor und Produktion) auch in Englisch verfügbar sind.

[mehr]
12.12.2016

Nano-Praxistag (1 Tag) und Seminar (3 Tage)

Wo kommen Nanomaterialien vor und wie gefährlich sind sie wirklich? Welche Schutzmaßnahmen sind nötig? Und welche Vorschriften, Grenzwerte und Regeln sind zu beachten? Gerade für Aufsichtspersonen und andere Arbeitsschutzexperten ist es wichtig, den Stand der Technik und der Prävention im Rahmen der Beratungs- und Überwachungsaufgaben zu kennen. Bereits zum zweiten Mal führt die DGUV zusammen mit der Innovationsgesellschaft einen Praxistag (9.3.2017) sowie ein dreitägiges Seminar (5.-7.4.2017) zum Thema «Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien» durch.

[mehr]
10.11.2016

Aktionsplan Nanotechnologie 2020 der Bundesregierung

Anwendungen auf Basis nanotechnologischer Erkenntnisse haben in den letzten Jahren wirtschaftlich an Bedeutung gewonnen und halten Einzug in den Alltag von Arbeitnehmerschaft, Verbraucherinnen und Verbrauchern. Nanotechnologie basierte Produktinnovationen spielen in vielen Lebensbereichen wie der Gesundheit und Ernährung, der Arbeit, dem Wohnen, der Mobilität und der Energieerzeugung eine zunehmend wichtige Rolle. Mit dem Aktionsplan Nanotechnologie 2020 legt die Bundesregierung ihre ressortübergreifende Strategie zur Förderung der Nanotechnologie für den Zeitraum 2016-2020 vor. Sie verfolgt damit das Ziel, in Deutschland die Chancen und Potenziale der Nanotechnologie weiterhin zu nutzen, ohne dabei mögliche Risiken für Mensch und Umwelt außer Acht zu lassen.

[mehr]